GUT – Eine Lernmethode

Alle Schüler unserer Schule schreiben einmal wöchentlich nach der GUT-Methode ein Diktat. Der Leistungsstand wird zu Beginn des Schuljahres durch ein gemeinsames Diktat festgestellt. Danach erfolgt die Einteilung der Kinder in unterschiedliche Leistungsgruppen, unabhängig von Alter und Klasse.

Jeder Schüler lernt nur die Wörter, die er nicht beherrscht. GUT L ist also eine Software, mit welcher der Grundwortschatz individuell geübt wird. Die Trainingsmethode basiert auf der Karteikastenmethode. Das Programm enthält differenzierte Wortschätze mit den 200, 500, 1000 bzw. 1200 häufigsten Wörter der deutschen Sprache.

 

 

Termine


Terminkalender

23. März 2019

Lehrerfortbildung "Neue Medien" mit Hr. Wagner vom LMZ
(...) » Mehr
» alle Termine in der Übersicht